Schichten und Ansichten

Was sind Schichten und Ansichten?

Viele SCADA Konfigurationen beinhalten eine Menge Objekte und graphische Anzeigen von Prozesskomponenten. Manchmal wird diese große Informationsmenge, die den Systemoperateuren gegeben wird, die Ursache dafür, dass diese in kritischen Situationen nicht schnell reagieren können. Indem Schichten und Ansichten verwendet werden, können Sie die Prozessdiagramme vielleicht vereinfachen, wenn irrelevante Objekte in einer gegebenen Situation verborgen werden, damit so der Überwachungsprozess optimiert wird.>/p>

Mit den IGSS Schichten stehen Ihnen 16 Schichten für die graphischen Beschreibungen in den Prozessen zur Verfügung, 8 Schichten für Objektnamen und 8 Schichten für Objektwerte. Alle Prozessobjekte werden zu einer oder mehreren Schichten hinzugefügt und diese können dann auf jede erdenkliche Weise kombiniert werden, damit so eine Reihe von Prozessansichten für mehrere verschiedene kritische Systemzustände erschaffen werden können.

Anwendungsbeispiel für Schichten und Ansichten

Schichten und Ansichten können für viele verschiedene Zwecke verwendet werden; hier werden einige Beispiele erwähnt:

  • Bestimmte Benutzersteuerungen zeigen/verbergen, je nach den Parametern der Anlage (z.B. automatisch/manuell)
  • Eine normale Betriebsansicht und eine Ansicht für Notsituationen zeigen
  • Ausgewählte Objekte zeigen/verbergen, da es vorteilhaft wäre diese alleine zu betrachten
Hierunter wird eine Illustration der Anwendung von Schichten und Ansichten gezeigt. Hier sollten die Betriebssteuerungen nur sichtbar sein, wenn die Konfiguration zum manuellen Betrieb läuft:

Betriebssteuerungen verborgen, indem Schichten und Ansichten verwendet werden

Betriebssteuerungen verborgen, indem Schichten und Ansichten verwendet werden

Features mit Schichten und Ansichten

Hierunter ist eine Liste über einige der Eigenschaften, die im IGSS Schichten und Ansichten Modul zur Verfügung stehen:

  • Globale und Diagrammansichten
    Ansichten können entweder als globale Ansichten für die gesamte Konfiguration oder als eine spezifische Ansicht für ein einzelnes Diagramm erstellt werden. Beides, eine globale Ansicht und ein Diagramm, können im selben Augenblick aktiv sein.
  • Digital gesteuerte Ansichten
    Ansichten können aktiviert werden indem man ein digitales Objekt benutzt. Das ist für eine automatische Steuerung der aktuellen Ansicht nützlich.
  • VBA gesteuerte Ansichten
    Auf ähnliche Weise wie mit dem Steuerungsobjekt können Ansichten auch durch den VBA Code aktiviert werden.
  • Aufbau mit Hilfe der Eigenschaftstabellenansicht
    Die Schichten können mit Hilfe der Eigenschaftstabellenansicht konfiguriert werden, welches diesen Prozess viel schneller und einfacher macht.